Zahnarzt Dr. Baumann, Marienburger Platz 21a, 31141 Hildesheim
Startseite Praxis Team Lösungen Neupatienten News Karriere für Ärzte

Seit 1987 in Hildesheim

Dr. Hansjörg Baumann
Dr. Sabine Baumann

Marienburger Platz 21a
31141 Hildesheim
Tel. (05121) 86 96 96

Unsere Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Mo. - Do.
Fr.
8.00 - 19.30 Uhr
8.00 - 18.00 Uhr

Kiefergelenkanalyse

Funktioniert alles?

Herr Dr. Baumann erklärt die Befunde

Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, diffuse Schmerzproblematiken oder orthopädische Proble- me sind oft die Folge von Fehlbelastungen im Kauystem. Dennoch werden diese Symptome oftmals nicht mit dem Kausystem in Zusammen- hang gebracht. Hinzu kommt, dass chronische Schmerzen die Ursachenfindung erschweren.

Es gibt eine große Bandbreite, wie Menschen mit verschiedenen Kausituationen zurechtkommen. Manchmal fehlen viele Zähne, andere Zähne stehen völlig schief - kurz - es herrscht ein großes Durcheinander. Andere Menschen hingegen erleben hierbei keinerlei Beeinträchtigung. Andererseits wiederum entgleist das System schon bei sehr geringen Fehlbelastungen.

Dr. Hansjörg Baumann

Enorm wichtig ist es deswegen, frühzeitig solche Fehlbelastungen mit Folgen für das gesamte Skelettsystem zu ermitteln.

Diese Fehlbelastungen ergeben sich zum Einen durch eine zeitlich und kaukraftmäßig ungewöhnliche Belastung, wie z. B. beim sogenannten Zäh­ne­knir­schen oder -pressen. Zum Anderen durch ungünstige Zahn­stel­lung, wie Zahnkippungen nach Zahnverlust oder Fehlen von Zähnen oder ganzen Stützzonen.

Eine unserer Kernkompetenzen (Steinpyramide) besteht in der Analyse, in wieweit es durch jahrelange, unbemerkte Überlastung des Kausystems zu kritischen Veränderungen von Zähnen, Muskulatur und Kiefergelenken gekommen ist. Oftmals decken wir verdeckte Probleme auf, denen wir mit gezielten Therapien entgegentreten können. Danach verschwinden Em­pfind­lich­keiten der Zähne, Kopfschmerzen, Nackenverspannungen und Gelenkgeräusche. Auch eine lokale Parodontitis mit extremen Lockerungen der Zähne kann durch Fehlbelastungen provoziert werden und so Schmerzen verursachen.

Einen fundamentalen Charakter für die wei­ter­gehen­de Zahn­be­hand­lung hat eine Kie­fer­ge­lenk­analyse als zweiten Baustein. Auch die An­fer­tigung von Zahn­er­satz sollte erst in einem Kau­system realisiert werden, in dem die Funk­tion analysiert und ge­ge­be­nen­falls durch eine Vorbehandlung schäd­liche Fehlbelastungen ausgeschlossen wurden.




Externe Zusatzinformation: CMD - Knacken im Kiefer
Schmerzfragebogen CMD (© Uni Basel): Download

Zurück

© Praxis Dres. Baumann □ Marienburger Platz 21a □ 31141 Hildesheim □ Telefon (05121) 86 96 96 □ KontaktAnfahrtDatenschutzImpressum